• Home
  • Krobbe Gugger
  • Fasching

Fasching

Fasching in Garbenteich hat eine lange Geschichte


33. Mal wurde der Garbenteicher Fasching von der Handballabteilung des SV 1928 Garbenteich organisiert und durchgeführt.
Der Handballfasching startete in Garbenteich 1976.
Im »Hubertuseck« bei der Luise wurde Fasching gefeiert .Viele Jahre war das »Hubertuseck« das Domizil, bis es in das damalige Vereinslokal des Sportvereins »Zum kühlen Grund« ging.
Für ein paar Jahre wechselten die Handballer in das Vereinshaus des Kleintierzuchtverein H 33 Garbenteich, bevor die Sport- und Kulturhalle in Anspruch genommen wurde. Die Veranstaltung erlebte einen Aufschwung, der leider nach und nach wieder abflachte.
2009 wurde die letzte Faschingsveranstaltung durch die Handballabteilung ausgerichtet.

 

2010 gab es die erste Faschingsveranstaltung die unter dem Dach der Dorfgemeinschaft Garbenteich e.V. stattfand. »
Die Feuertaufe der Garbenteicher Karnevalisten in der »Gudd Stubb«, der Sport- und Kulturhalle, am Fastnachtsamstag, dem 13. Februar 2010, unter dem Motto »Es lädt euch ein ins Narrenreich die Doo(r)fgemeinschaft Garbenteich« wurde mit Bravur bestanden.die-Profis350

Nach der jährlich stattfindenden Manöverkritik im Jahr 2013 wurde beschlossen, eine eigene Abteilung Fasching unter dem Dach der Dorfgemeinschaft-Garbenteich e.V. zu gründen.
In einer konstituierenden Sitzung vom 15.04.2013 wurde der aktuelle Vorstand der Abteilung Fasching „Garbenteicher Krobbe Gugger" gewählt.

 

Mottos der vergangenen Kampagnen:


2010: Es lädt euch ein ins Narrenreich die Doo(r)fgemeinschaft Garbenteich
2011: Bauer sucht Sau
2012: Die Krobbe Gugger in Kur
2013: Haute Cousine in Garbenteich, die Krobbe Gugger kochen´s weich
2014: Wenn Hänsel das Dornröschen küsst, weiß Garbenteich, das Fasching ist!
2015: Die Krobbe Gugger sind bereit, für eine Reise durch die Zeit!
2016: Ihr Ritter, Gaukler, Feuerspucker, kommt in die Burg der Krobbe Gugger!

 

AlteScke350

Seit dem Jahr 2011 stellen die Garbenteicher Krobbe Gugger das einzige Pohlheimer Prinzenpaar.


2011: Jens I. und Katja I. (Schenck)
2012: Ralf I. (Krautwurst) und Silke I. (Werner)
2013: Matthias I. und Anne I. (Hof)
Mit dem bis dato einzigen Kinderprinzenpaar:
Jannick I. (Schäfer) und Alea I. (Franz)
2014: Manuel I. und Siglinde I. (Michen)
2015: Ralf II. (Statt) und Giuseppina I. (Weis)