• Home
  • Krobbe Gugger
  • Presseberichte
  • Märchen werden wahr – Garbenteicher inthronisieren neues Prinzenpaar

Märchen werden wahr – Garbenteicher inthronisieren neues Prinzenpaar

POHLHEIM, GARBENTEICH (rge/ger/rg), Die Narren der „Krobbe Gucker" von der Dorgemeinschaft (DG) Garbenteich geben für die neue Faschingskampagne Vollgas. Am Montagabend pünktlich zum Kampagnestart trafen sie sich unter Leitung des neuen Sitzungspräsidenten Reinhard Paegelow im Gasthaus „Zum Grünen Baum" legten das Programm fest und gaben dem Narrenvolk das Motto der Kampagne 2014 bekannt.

Mit „Wenn Hänsel das Dornröschen küsst, weiß Garbenteich das Fasching ist" wollen sie Märchen und sonstige heimliche und unheimliche Narretei in der großen Sitzung am 1. März 2013 den Fastnachtern präsentieren. Bei ersten Treffen wurde auch das neue Prinzenpaar inthronisiert. Aus den Händen ihrer Vorgänger Matthias I. und Anne I. übernahmen die neuen Hoheiten Sigi I. und Manuel I. (Michen) das Zepter. Eberhard Richter stellte bereits die ersten märchenhaften Skizzen für das Bühnenbild vor. Ingo und Jutta Wallbott unterhielten beim Kampagnestart zudem mit gereimten aus der Werbe- und Quizwelt der Märchen. Stimmungshits steuerte Carsten Müller bei. Dafür gab es viele Lacher und ein dreifach donnerndes „Helau, Garbenteich! Helau, Krobbe Gucker! Helau, Pohlheim!" zum Start in die Faschingssaison. Bevor am Aschermittwoch alles vorbei ist, findet die Sitzung am Samstag, den 1. März, der Kinderfasching am Sonntag, den 2. März und am Faschingsdienstagvormittag ein kleiner Umzug durch Garbenteich statt von dem es dann zum Abschluss zum Faschingsumzug nach Hausen und dann ins Bürgerhaus geht.