JHV der Dorfgemeinschaft

Dorfgemeinschaft Garbenteich bereitet 875 Jahrfeierlichkeiten für 2016 vor

Die Dorfgemeinschaft Garbenteich (DGG) ist mitten in den Vorbereitungen für die geplanten Feierlichkeiten „875 Jahre Garbenteich" im kommenden Jahr 2016. Über den Stand der Planungen berichtete Vorstandsmitglied und Ortsvorsteher Hartmut Lutz in der Mitgliederversammlung den 31 anwesenden Mitgliedern im Landgasthof „Zum grünen Baum".

Dazu wurde eigens eine mittlerweile in der DGG integrierte Projektgruppe für das im Festjahr 2016 erscheinende Heimatbuch gegründet, bei der 15 Personen mitarbeiten. Und auch an die Ortsvereine erging bereits eine Einladung zur Gestaltung und Mitarbeit bei den geplanten Festivitäten. Hier ist das nächste Treffen am 2. Februar anberaumt, informierte Lutz.

DGG-Vorsitzende Siglinde Michen hatte die Mitglieder am Freitagabend begrüßt. An die erfolgreichen Veranstaltungen des vergangenen Jahres erinnerte Schriftführer Thomas Krautwurst. Er bilanzierte 11 neue Mitglieder. Das Dorffest sowie der Krobbe Gugger Fasching waren die Höhepunkte im Vereinsjahr. Beim Pohlheimer Adventsfenster, dem Adventstreff sowie beim von der DGG mit einer hübschen Krone versehenen Osterbrunnen wirkte man mit. Anschaffungen wurden mit zwei neuen Headsets und Podesten für den 11er-Rat getätigt. Anne Hof konnte über eine erfolgreiche Faschingskampagne der Krobbe Gugger berichten und kündigte die neuen Termine an. Giuseppina „Giusi" Weis und Ralf Statt sind das neue Prinzenpaar als Giusi I. und Ralf II. Die laufende Kampagne steht unter dem Motto „Die Krobbe Gugger sind bereit, für eine Reise durch die Zeit.". In Vertretung für Heike Lang informierte Hartmut Lutz über die Aktivitäten der Mundart-Gruppe „Plattschwätzer". Dreimal hatten sich die Dialektfreunde getroffen. Abgeschlossen wurde die Aktion von Dorfnamen an den Häusern. 61 Schilder wurden von Dieter Ludwig und Hartmut Lutz montiert. Gäste waren im vergangenen Juli die Watzenborn-Steinberger Damen der Heimatstube, die Geschichten und Gedichte beim „Garbenteicher Stammdesch" in Mundart vortrugen. Zu Gast war man im November in Fernwald bei den dortigen Mundartfreunden. Rechner Ralf Krautwurst wurde von den Prüfern Marita Görlach und Andreas Briegel eine einwandfreie Kassenführung bestätigt, dem die Versammlung mit der Entlastung einstimmig folgte. Gerhard Schäfer, Andreas Briegel und als Vertreter Dieter Steyskal werden im kommenden Jahr die Kasse prüfen.DGG JHV2015 Danke-klein

Am Ende der Versammlung dankte Siglinde Michen allen Helfern für ihre besonderen Leistungen. Matthias Zeisberger und Anne Hof wurden für die aufwendige Arbeit an der von ihnen neu gestalteten Homepage gewürdigt. Gedankt wurden zudem Niclas Gössel, Phillip, Andreas und Kathrin Briegel, Dorian Gruber, Ullrich Hutzfeld, Günther Radtke und Ralf Krautwurst jeweils mit einer Flasche „Garbenteicher Brunnenwasser" oder einer Süßigkeit.

Angekündigt wurden folgende DGG-Termine für 2015: 25. Januar der Kartenvorverkauf für die Faschingssitzung im Restaurant „Da Giovanni", am 14. Februar die Elferratssitzung , am 15. Februar der Kinderfasching (jeweils in der Sport- und Kulturhalle), vom 8. und 9. August das Dorffest, am 11. November die Kampagneeröffnung und am 9. Dezember das Adventsfenster.

Quelle: rg-box.de