Dorffest erweist sich als ein Volltreffer

Pohlheim (sch). Die Idee, die Dorfgemeinschaft Garbenteich in der Ortsmitte bei einem Dorffest zusammenzubringen, findet große Resonanz , wie das 3. Dorffest am Samstag und Sonntag an Hand des überaus guten Besuches zeigte.
Ein bekannter Gast war auch der aus Garbenteich stammende und seit über 30 Jahren mit seinen Wölfen im Wolfspark Merzig (Saarland) lebende Werner Freund.

Eingeläutet wurde die von Siglinde Michen (Vorsitzende der Dorfgemeinschaft) und Ortsvorsteher Hartmut Lutz eröffnete Veranstaltung am Samstag von Dr. Richard Wagner mit seinem Harmonipan (Drehorgel), dem Annelie Dorn mit ihrer Steyrischen, begleitet von der am Abend spielenden Band für beste Stimmung sorgte, ebenso wie die heimische Band »Take it easy« mit Willi (Thorsten Will), Johnny (Thomas Beil), Blacky (Harald Kuhl) und Horst (Horst Heinemann), die mit Country, Country Rock und Oldies begeisterten.

Mit der original Ortsschelle starteten am frühen Morgen Ulrich Hutzfeld, Ingo Wallbott und Markus Kratochwil einen Weckruf. Sehr gut besucht war auch der Zeltgottesdienst, gehalten von Pfarrer Andreas Specht, musikalisch am Keyboard begleitet von Organist Jürgen Schöffmann. Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer und Ortsvorsteher Hartmut Lutz nahmen den Fassbieranstich vor, nachdem Siglinde Michen Eingansworte gesprochen hatte.

Für Stimmung sorgte am Sonntag der 30-köpfige Musikzug Muschenheim unter Leitung von Benjamin Klingelhöfer. In der Spielstraße mit einer Hüpfburg, Dosenwerfen, Karussell, ebenso beim Bogenschießen sowie einer Light-Point Laser-Schießanlage (organisiert von der Schützenvereinigung Steinbach-Garbenteich) konnten sich die Kinder »austoben«. Bei Gudrun Nitsche beschäftigten sie sich mit Speckstein und besuchten den Hasenstreichelzoo.

Yvonne Nordhaus- Wentzel lud zur Bilderausstellung ein. Ortslandwirt Manfred »Bello« Balser mit seinem Pferd Max kutschierte die zahlreichen Kinder durch Garbenteichs Straße. Bei Alisa wurden die Kinder geschminkt und bekamen Strähnchen ins Haar. Spontanen Beifall erhielten sechs junge aramäische Frauen der Tanzgruppe Gießen (Leitung Shirin Bulut), die in ihrer traditionellen Kleidung zwei Tänze vorstellten. Durchgeführt wurde von Hans-Martin Sames die 1. Garbenteicher »Melkmeisterschaft«. Unter der Zeitnahme von Julian Wagner siegte Reiner Arnold (Vorsitzender Feuerwehr) vor Benjamin Wallbott (Jagdgenossenschaft) und Millimetergleich Siglinde Michen und Gerhard Görlach (Landwirte). Die von Gründung der Dorfgemeinschaft an mitwirkenden und aus persönlichen Gründen ausgeschiedenen Udo Weis, Ulrich Klützow und Cornelia Kullbach wurden unter Lob vonder Vorsitzende Siglinde Michen mit einem Präsent verabschiedet. (Fotos: sch)

 

Quelle: http://www.giessener-allgemeine.de/Home/Kreis/Staedte-und-Gemeinden/Pohlheim/Artikel,-Dorffest-erweist-sich-als-ein-Volltreffer-_arid,53790_regid,1_puid,1_pageid,43.html