Dorfchronik

Garbenteich - die Geschichte eines Dorfes

Im Jahr 2016 blickt der heutige Pohlheimer Stadtteil auf 875 Jahre zurück. Zur 875-Jahrfeier wird sich Garbenteich unter Anderem mit einem historischen Bildband präsentieren und damit die urkundliche Ersterwähnung Garbenteichs aus dem Jahre 1141 feiern.


Erstmals erwähnt wurde Garbenteich 1141. Dieses Dokument wurde allerdings nie bestätigt.

kirche-garbenteich350

Im 12. Jahrhundert hieß der Ort noch Garwartheich („zu der Eiche des Gariwart") und wurde später über Garwartseich und Garwartiseych zu Garwarteich. Zu dieser Zeit, 1288, wurde auch erstmals eine Kapelle in den Unterlagen von Garbenteich erwähnt.

 

Evangelische Kirche Garbenteich,
1258 erstmals urkundlich erwähnt

 

Im sogenannten Sternenkrieg von 1370 - 1377 wurde Garbenteich stark verwüstet.

Ab 1359 hieß der Ort Garwerteyh und ab 1500 dann Garberteich, woraus dann später Garbenteich wurde.

Von 1626-1636 herrschte in Garbenteich starke Hungersnot und die Pest war stark verbreitet. Hierdurch sank die Einwohnerzahl deutlich. Im Jahr 1640 hatte Garbenteich nur noch 140 Einwohner.

1817 wurde die erste Schule erbaut, 1970 wurde sie abgerissen.

1883 wurde eine Zigarrenfabrik eröffnet, welche bis 1926 betrieben wurde.

altes-rathaus-garbenteich350Seit 1939 gehört Garbenteich zum Landkreis Gießen. Damals hatte der Ort 1060 Einwohner.

1957 bekam Garbenteich eine neue Schule am Sportplatz.

1968 wurde eine Sport- und Kulturhalle erbaut, welche 1998 komplett renoviert wurde.

1969 wurde der erste Kindergarten eröffnet.

Altes Garbenteicher Rathaus, erbaut um 1928 an der Weet
(Heute Dorfmitte)

Am 9. September 1970 wurde der Gemeinde Garbenteich folgendes Wappen verliehen:

Am 31.12.1970 schloß sich Garbenteich mit 5 weiteren Orten (Watzenborn-Steinberg, Hausen, Dorf-Güll, Grüningen und Holzheim) zur Stadt Pohlheim zusammen.

Bürgermeister der Stadt Pohlheim ist seit 1997 Karl-Heinz Schäfer (SPD), der allerdings zum 01.02.2015 von Udo Schöffmann (CDU) abgelöst wird.

Im Juni 2014 zählte Garbenteich 3229 Einwohner.