Wieder viel Interessantes bei der 2. Grenzwanderung am 07.05.2016

Viele Interessierte hatten wieder an der Grenzwanderung teilgenommen, welche von Hans-Martin Sames und Hartmut Lutz moderiert wurde. Bei strahlend blauem Himmel ging es über die alte Licher Straße zum Naturschutzgebiet "Hoher Stein". Dann ging es weiter über das "Johannishölzchen" zum "Petristein". Über den "Petristein", wusste Ortwin Stumpf einiges zu berichten. Weiter ging es zum östlichsten Punkt, der Garbenteicher Gemarkung. Hier treffen auch die Grenzen von Lich, Fernwald und Pohlheim zusammen. Über die Mengelshäuserteiche und die Marktwaldhütte ging es zurück nach Garbenteich zum Sportplatz, wo bei leckerem Kuchen und Kaffee die Grenzwanderung ihren Ausklang fand.

Die nächsten Grenzwanderung soll am 21. Mai stattfinden.